Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  

   

Straßenbahn in Alt-Wien

Die Line J war von 1907 bis 1984 eine bedeutende Durchgangslinie von Ottakring nach Erdberg (Stadionbrücke). Zwischen 1909 und 1939 fuhr sie auch zum Lusthaus und an Renntagen in die Freudenau.

Die Linie M fuhr von 1908 bis 1945 von unterschiedlichen Endstellen (Hietzing, Mauer, Baumgarten) zur Prater Hauptallee bzw. Rotundenbrücke, an Renntagen auch in die Freudenau.

 Hier geht's zum Beitrag

 

 

 

 


Das Reichsgesetztblatt aus dem Jahre 1985, Konzession des D-Wagens

Hier geht's zum Beitrag

 

 

 

 


 

Wagen 1911 in den 1940er Jahren als Winterwagen auf der Linie V

     Hier geht's zum Beitrag