Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  

Auf und unterm Stanaglberg

Der „Steile Hang“

 

Am Samstag den 4.Oktober 2014 nahm ich an einer geführten Wanderung durch die Krim teil. Unser Weg führte uns auch in den Hugo Wolf-Park, dort wo die Kartäusernelke (Dianthus carthusianorum) zu Hause war. In Österreich wird sie auch Steinnelke ("Stoanagl") genannt und gehört zu der Gattung der Nelken. Diese Art zählte offenbar zur Standardausstattung vieler Klostergärten. Möglicherweise führte dies auch zur Namensgebung. Die gesamte Pflanze enthält seifige Bestandteile (Saponine), welche die Mönche und Nonnen flüssig gegen Muskelschmerzen oder Rheuma auftrugen...