Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  

Der Karner in Heiligenstadt


Über das Gründungsdatum des Gotteshauses St. Michael gibt es keine gesicherte Aussage. Im Jahr 1801 wurde, laut einem Bericht in der Pfarrchronik, welcher auch im Döblinger Heimatbuch zu finden ist, „ante presbyterium in fornice" (an der Wölbung vor dem Chor) die Jahreszahl 1095 entdeckt. Damit ist St. Michael (ebenso wie St. Jakob) eines der ältesten Baudenkmäler im heutigen Stadtgebiet Wiens, angeblich 1095 vom Markgrafen Leopold erbaut.