Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  

Der Kilometerstein am Exelberg

 

Am Exelberg, do steht a Zwerg,

so ganz alla. Der is aus Sta.

Vü hot er gsehn vorüber gehn

bei sein Quartier, mit Nummer vier.

 

Über ein Jahrhundert, was neamd wundert

zeigt er a Grenz, de Ihr kaum kennts.

Tiaf in der Erd, steckt er, der Zwerg.

Umgführt hams eam, im neichn Wean.

 

Weu i des woit, drum hauman ghoit,

eam aussazaht, so tiaf und brat,

zum Bauern gführt und maltretiert.

A Prozedur ois Schönheitskur.

 

Nach dem Desaster hot er ois Pflaster

ein Drahtkorsett. Is des net nett?

So steckt er drin. Doch immerhin:

Auf grünen Matten ihn zu bestatten,

treff ma uns heit. Wie mi des gfreit!