Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  

Sperber im Garten

Der Sperber (Accipiter nisus) ist ein Greifvogel und gehört hier zur Familie der Habichtartigen (Accipitridae). Die Weibchen sind fast doppelt so groß und schwer wie Männchen. In der Jägersprache werden die Männchen Sprinz genannt (während bei allen anderen Greifvögeln für das Männchen die Bezeichnung Terzel verwendet wird). Sperber sind eng an Wald gebunden, brüten heute in vielen Teilen Europas aber auch in städtischen Grünanlagen. Sie ernähren sich überwiegend von kleinen und mittelgroßen Vögeln bis zur Größe einer Taube.

Diese Aufnahme eines Sperbers stammt von meinem Garten. Ich war überrascht, wie ruhig dieser Greifvogel über einen längeren Zeitraum auf diesem Baume, nur einige Meter von mir entfernt, ausharrte. Natürlich wartete er auf kleinere Vögel, die sich immer wieder in einem Eiben artigen Baum vor seinem Schnabel tummelten. Er ließ sich auf Zurufe von mir nicht aus der Ruhe bringen. Aufnahme Jänner 2017.