Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  

Küchensprache-ABC

 

Begriff

Definition

abmachen

etwas zubereiten, abschmecken, würzen (z.B. "Salat abmachen")

abschmalzen

in heißem Schmalz schwenken, heute auch Pflanzenöl

abtreiben

so lange rühren, bis es schaumig und locker ist

Abtrieb

die durch "Abtreiben" - siehe dort entstandene Masse

Agrosln

Stachelbeeren

Ananas

große Garten- oder Feld-Erdbeere

Angerissene

Kartoffelgröstl | durch ein Sieb geriebene Kartoffel, die mit Zwiebeln angeschwitzt werden, bis sie braun sind

Apfelspalten

Süßspeise | Apfelscheiben werden in Backteig getunkt und in Schmalz herausgebacken, danach werden sie mit einer Zimt-Zucker-Mischung bestreut und warm serviert